So macht Tragen Spaß!

Anleitung zur Wiege

Mit dem Babytuch ist die Wiege ganz einfach:


  • Nehmen Sie ein Babytuch und falten Sie es der Länge nach zu einem Schlauch.
  • Schlüpfen Sie nun hinein, sodass die offene Seite an Ihrem Hals aufliegt.
  • Öffnen Sie das Babytuch und legen Sie Ihr Baby in die offene Mulde hinein: zuerst den Kopf, dann den Bauch und schließlich die Beine.
  • Ziehen Sie die innere Tuchkante, die an Ihrem Bauch aufliegt nach oben, sodass Ihr Baby nicht durchrutschen kann.

In unserem Video sehen Sie, wie einfach das Anlegen des Babytuchs für die Wiege ist!

Tipp 1:

Wenn Ihnen die Wiege etwas zu locker erscheint und Sie Ihr Baby gern etwas fester bei sich hätten, können Sie das Babytuch an der Schulter verdrehen. Sie werden sofort spüren, wie es etwas enger und fester wird und Ihr Kind sicher bei Ihnen liegt!

Tipp 2:

Manche Babys fühlen sich in der Wiege sehr wohl, andere hingegen mögen die Enge gar nicht und werden lieber aufrecht getragen. Sollte Ihr Baby in der Wiege zu schreien beginnen, können Sie ohne Probleme zur Kreuztrage wechseln, die Sie bereits ab dem ersten Tag verwenden können!

Auch manche Trageberaterinnen finden die Wiege nicht ratsam, da hier keine korrekte Spreiz-Anhock-Haltung möglich ist. Sie empfehlen lieber die Kreuztrage.