So macht Tragen Spaß!

Anleitung zur Kreuztrage

Unser kurzes Video zeigt wie schnell und einfach die Kreuztrage mit dem Babytuch funktioniert:

Tipp 1:

Sie können die Kreuztrage bereits vom ersten Tag an verwenden. Wenn Sie Ihr Neugeborenes in die Kreuztrage setzen, verdrehen Sie das Babytuch an der Schulter zusätzlich. Sie spüren sofort, wie der Sitz etwas enger und fester wird und Ihr Kind im Nacken zusätzlich gestützt wird.

Auch wenn Ihr Baby schon etwas älter ist und mehr sehen möchte, empfehlen wir diese Tragevariante: Durch das Verdrehen des Babytuchs wird das Blickfeld des Babys frei und es kann uneingeschränkt an der Umwelt teil nehmen!

Tipp 2:

Wenn Ihr Baby schläft, können Sie eine Tuchbahn über den Kopf Ihres Kindes klappen. Dadurch bekommt sein Köpfchen mehr Halt und Sie können sich problemlos bücken.

Tipp 3:

Um Ihrem Neugeborenen im Nacken noch mehr Halt zu geben, rollen Sie eine Stoffwindel zusammen. Stecken Sie diese nun in beide Babytücher. So erhält Ihr Baby eine weiche, komfortable Nackenstütze.