Empfohlen von Hebammen und Trageberaterinnen

Dass wir unser Babytuch toll finden, ist selbstverständlich. Was aber sagen Trageberaterinnen, die sich von Berufs wegen mit der richtigen Tragehaltung auseinander setzen? Und wie stehen Hebammen zum Babytuch?

Seit der ersten Stunde wird das Babytuch immer wieder von kritischen Fachfrauen getestet. Alles wird einer genauen Prüfung unterzogen und auf seine Tauglichkeit hin geprüft: Material, Haltung, Sitz, Tragegefühl, Handhabung.

Eine einfache Trageschlinge reicht zum perfekten Tragevergnügen - probier es selbst aus!

Wie beurteilen Trageberaterinnen das Babytuch?

Trageberaterinnen befassen sich sehr intensiv mit dem Tragen. Eine gute Tragehilfe muss für Mutter und Kind bequem und dabei ergonomisch korrekt sein. Sie muss die richtige Beinhaltung - die so genannte Spreiz-Anhock-Haltung - ermöglichen und den Rücken des Babys ausreichend stützen. Auch der Kopf muss - vor allem bei schlafenden Babys - gut gestützt werden.

Viele Trageberaterinnen der unterschiedlichsten Trageschulen haben das Babytuch getestet. Die meisten sind verblüfft: Wie kann man mit so wenig Stoff eine so gute Spreiz-Anhock-Haltung erreichen? So manche Trageberaterin hat ihre eigenen Kinder mitgebracht um den Halt für Neugeborene und ältere Babys zu überprüfen. Auch hier waren die Damen überrascht: Es ist tatsächlich möglich, das Neugeborene im gleichen Tuch zu tragen wie das 3-jährige Geschwisterchen. Und noch dazu ist es bequem für Mutter und Kind! Zwar kann das Babytuch vielleicht nicht so fein angepasst werden wie ein klassisches Tragetuch, aber für jene, die nicht binden oder knoten wollen, ist es eine perfekte Alternative.

Einfachste Handhabung
Eine überzeugende Spreiz-Anhock-Haltung
Rücken und Kopf sind gut gestützt
Ergonomisch korrekte Haltung für Mutter und Kind
Bequeme Gewichtsverteilung über Schultern und Rücken
Angenehmes Tragegefühl
Genug Platz für Neugeborene und Dreijährige gleichermaßen
Man kann kaum etwas falsch machen

All diese Vorzüge haben auch anfangs skeptische Trageberaterinnen vom Babytuch überzeugt.

Du bist Trageberaterin und kannst dir nicht vorstellen, dass das Babytuch wirklich all das hält, was wir versprechen? Probier es aus - wir freuen uns, deine ehrliche Meinung zu hören!

Testergebnisse der Trageschule Österreich und Schweiz®

Auch die Trageschule Österreich und Schweiz® hat sich sehr intensiv mit dem Babytuch auseinander gesetzt. Sie organisierte speziell für Babytuch ein mehrtägiges Seminar und hat dabei das gesamte Team als "Geschulter Partner" ausgebildet. Mit im Seminarprogramm war nicht nur eine grundlegende Einführung in die Geschichte des Tragens und seine physiologischen und psychologischen Aspekte, sondern auch ein Überblick über die unterschiedlichen Trageweisen. Besonders wichtig waren die Beurteilungskriterien für eine gute Tragehilfe.

Damit eine Tragehilfe als empfehlenswert eingestuft werden kann, muss sie:

  • eine Spreiz-Anhock-Haltung ermöglichen und an Alter und Größe des Kindes angepasst werden können
  • den Rücken des Babys ist ausreichend stützen und - bei sehr kleinen Babys oder Neugeborenen - auch den Kopf 
  • dem Baby einen festen Sitz geben und es eng am Körper des Tragenden halten 
  • bequem für Träger und Kind sein und langes, schmerzfreies Tragen zulassen.

Idealerweise ist die Tragehilfe auch noch aus einem Material, das angenehmes Tragegefühl mit festem Halt fürs Baby kombiniert.

Im Zuge dieses Workshops wurde natürlich auch das Babytuch intensiven Tests unterzogen. Wir freuen uns sehr und sind auch sehr stolz, dass das Babytuch die oben genannten Kriterien alle erfüllt!

Die Testergebnisse der "Trageschule® Österreich und Schweiz" zeigen:

Mit dem Babytuch kann in der Kreuztrage eine sehr schöne Spreiz-Anhock-Haltung erreicht werden, sowie eine stabile Rückenstütze und ein fester, sicherer Sitz!

Fazit: Das Babytuch ist eine Tragehilfe, mit der man sein Kind sicher und verantwortungsbewusst tragen kann!

Wie stehen Hebammen zum Babytuch?

Hebammen wissen, wie wichtig es ist, frisch gebackene Mütter zu entlasten und zu unterstützen. Viele Mamas im Wochenbett haben keinen Kopf für kompliziertes Wickeln oder anstrengendes Binden. Auch so manches Baby kann sehr ungeduldig sein! Da hilft es, wenn die Tragehilfe einfach, schnell und ohne weitere Hilfe angelegt ist.

So manche Hebamme mag das Kuschelige der Wiege, denn es erinnert die Babys an ihre Zeit im Mutterleib. Andere sind von der einfachen Handhabung für die Kreuztrage überzeugt. Viele Hebammen empfehlen das Babytuch aber einfach deswegen, weil sie es bei ihren eigenen Kindern mit Begeisterung verwendet haben.

Das überzeugt Hebammen am Babytuch:

schnell und unkompliziert anzulegen
kann auch als Stilltuch verwendet werden
Wiegehaltung ist möglich
reine Baumwolle, die in der Waschmaschine gewaschen werden kann (gerade bei Spuckkindern eine große Erleichterung!)
beruhigende Wirkung auf Mutter und Kind

All diese Punkte sind auch der Grund, warum so viele Hebammen das Babytuch ihren Müttern ab Geburt empfehlen.

Und was sagen Eltern zum Babytuch?

Die eigentlichen, die wirklichen, die richtigen Experten sind unserer Meinung nach die Eltern. Die, die das Babytuch schon (seit Jahren) verwenden und ihr erstes, zweites oder fünftes Kind damit tragen. Sie wissen, wie es sich wirklich anfühlt, wenn man das schreiende Baby binnen Sekunden ins Tuch gesetzt und in den Schlaf getragen hat. Sie kennen das Tragegefühl, das auch bei langen Touren und schweren Säuglingen nichts an Komfort einbüßt. Und sie haben schon erfahren, welche Freiheit eine Tragehilfe gibt, die man alleine und blitzschnell anlegen kann. Darum möchten wir hier nur ein paar Eltern auszugsweise zu Wort kommen lassen.

Innerhalb von 10 Sekunden ist er im Tuch verpackt und Ruhe ist. Das nenne ich Nerven sparen :).
Kann die Tücher nur empfehlen. Mein Kleiner (3 Monate) schläft sofort ein wenn er im Tuch liegt. Echt der Wahnsinn
Mein Sohn ist nun 11 Wochen alt und es vergeht kein Tag, an dem das Babytuch nicht im Einsatz wäre.
Ihr Produkt war meine Rettung.
Habe nun schon 5 Tragen zu hause aber so gut wie euer Tuch war noch keines!
ich bin so dankbar dass es eure Tücher gibt!

Wenn du ausführlicher nachlesen möchtest, was Eltern, Hebammen oder Trageberaterinnen zum Babytuch zu sagen haben, schmökere doch in unseren Erfahrungsberichten.

Überzeugt?

 

Hier findest du alle Modelle von Babytuch - von klassisch elegant bis zu farbenfroh verspielt!

Die Kreuztrage geht einfach und schnell und bereits für Neugeborene möglich. Du kannst damit so lange tragen, wie du willst.

Für das Berechnen der richtigen Babytuch-Größe musst du nur deinen Brustumfang und deine Körpergröße wissen.

Unsere Tutorials zeigen dir, wie schnell und einfach das Babytuch angelegt ist und geben hilfreiche Tipps.

So zahlst du bei uns
Du hast Fragen?
Schreib uns unter
kontakt@babytuch.com
Ruf uns an unter
Tel 0043 6214 21010