Made in Austria - Nachhaltigkeit vom ersten Tag an

Noch vor dem ersten Babytuch war klar: Es muss ein österreichisches Produkt sein. Keine Containerschiffe, die die Meere verschmutzen, keine Ausbeutung von Frauen in Bangladesh. Reine, echte Wertarbeit zu fairen Preisen und mit fairer Entlohnung. Dafür steht Babytuch.

Darum findet die Produktion ausschließlich in Österreich statt: Ab der Färberei werden alle Fertigungsprozesse in Österreich abgewickelt. Bei fairen Bedingungen, zu fairen Preisen und mit fairer Entlohnung. Das ist Nachhaltigkeit, so wie wir sie verstehen. 

Babytuch - das österreichische Tragetuch - kannst du ganz einfach über unseren Online-Shop bestellen!

Tradition trifft auf Innovation

Unsere Webereien sind alt eingesessene Traditionsbetriebe im wunderschönen Mühlviertel, die dort schon seit Jahrzehnten Stoffe nach alten, überlieferten Mustern herstellen. Für Babytuch wird jedes Modell nach unseren Vorstellungen und Entwürfen in enger Zusammenarbeit mit den Webern entwickelt. Erste Probewebungen geben Aufschluss über die Reißfestigkeit des Materials und die Farbgestaltung. Letztere wird so lange überarbeitet und fein abgestimmt, bis das Ergebnis zu 100% unseren Vorstellungen entspricht. Erst dann wird die eigentliche Produktion gestartet, damit jedes Babytuch in jeder Größe jederzeit vorrätig ist.

Ein besonderes Highlight ist jedoch unsere Luxusedition - das  Babytuch Exklusiv. Jedes dieser Stücke ist eine Sonderanfertigung und wird in stundenlanger Feinarbeit auf einem traditionellen Holz-Webstuhl handgewebt. Ein altes Handwerk, von Babytuch und der Engerlweberei zur Vollendung gebracht.

Regionale Fertigung vor Ort

Für die Konfektionierung der Babytücher werden zuerst die Stoffe in unser Zentrallager in Henndorf am Wallersee ausgeliefert. Der Zuschnitt erfolgt hier vor Ort, die Näharbeiten werden von Müttern aus der Umgebung durchgeführt. Unsere Näherinnen sind dabei der Garant für unseren Erfolg. Sie sind schon seit Jahren für Babytuch tätig - manche von ihnen bereits seit dem Gründungsjahr - und sie sorgen dafür, dass jedes Babytuch genau nach den Richtlinien genäht wird. Jedes Babytuch wird so von Hand gefertigt und dabei einzeln qualitätsgeprüft. Nur jene Babytücher, die unseren strengen Qualitätskriterien entsprechen, gelangen auch in den Verkauf. So stellen wir sicher, dass jede Mutter, jedes Baby das bestmögliche Babytuch erhält.

Sichere Arbeitsplätze, sicheres Gehalt

Selbstverständlich wird das Ganze - entsprechend den strengen österreichischen Dienstgebergesetzen - fair entlohnt. Kein Lohndumping, keine Ausbeutung von Frauen in Nähfabriken. Im Gegenteil: Da wir jede Näherin persönlich kennen, können auch die Nähzeiten individuell angepasst werden, wenn z.B. die Kinder krank sind oder eine aufwändige Familienfeier vorbereitet werden muss. So können wir sicher sein, dass die Babytücher mit genau der Sorgfalt gefertigt werden, die unsere Kunden von unserem Qualitätsprodukt erwarten. 

Unsere regionale Produktion in Österreich erfüllt uns mit so viel Stolz, dass wir den Slogan "Made in Austria" sogar auf unseren Markenetiketten platzieren - als klares Statement und allerhöchstes Qualitätssiegel.

Nachhaltigkeit at it's best

Und wenn man bedenkt, dass man mit zwei Babytüchern vom ersten Tag an tragen kann - so lange man will, so oft man will - und dass man damit nicht nur das erste Kind sondern auch alle nachfolgenden Geschwisterkinder tragen kann, so ist das - in unseren Augen - Nachhaltigkeit vom Feinsten.

Regionale Produktion in Österreich
Wertschöpfung bleibt vor Ort
Kurze Transportwege, kaum CO2-Ausstoß
Ökologische Materialen, frei von Schadstoffen
Faire Löhne, faire Arbeitsbedingungen, faire Preise
Sicherung von Arbeitsplätzen
Lange Nutzbarkeit des Produkts

Dass unsere Bemühungen dabei auch von unseren Kunden geschätzt werden, erfüllt uns immer wieder mit großer Freude. So sind wir sehr stolz, dass das Babytuch 2016 den begehrten Consumer Award verliehen bekam und auf der Kind + Jugend in Köln, der wichtigsten internationalen Leitmesse für Babybedarf, als "Produkt des Jahres" ausgezeichnet wurde.

Verantwortung vom ersten Tag an

Auch auf Messen und in unserem Geschäftslokal werden wir oft gefragt: "Wo kommen eure Babytücher eigentlich her?" Gerne erzählen wir dann von unseren Traditionswebereien im Mühlviertel, der schadstoffreien Produktion vor Ort in Henndorf und der familiären Atmosphäre und den familienfreundlichen Arbeitszeiten im Betrieb. Es tut gut zu sehen, dass unsere Kunden das honorieren - und auch gerne bereit sind, etwas mehr für Qualität, Regionalität und Nachhaltigkeit zu zahlen. 

Darum stehen wir zu unserer Verantwortung und zu unserem Produktionskonzept und sind stolz darauf: Alle Babytücher werden zu 100 % regional in Österreich hergestellt.

Das ist beste österreichische Qualität.

Nachhaltigkeit vom ersten Tag an.

Und was bedeutet das für dich?
Nun, du kannst dein Baby mit ruhigem Gewissen tragen, denn du weißt: Für dieses Babytuch wurde kein Arbeiter ausgebeutet, die Natur nur minimal belastet, beste Rohstoffe aus fairem Anbau verwendet und mit plastikfreier Verpackung die Umwelt geschont. So macht (nachhaltiges) Tragen Spaß!

Du möchtest auch ein österreichisches Tragetuch?

 

Such dir aus unserer Modellpalette die Farben aus, die dir am besten gefallen und verlass dich auf beste, österreichische Qualität.

Mit zwei Babytüchern kannst du vom ersten Tag an tragen, in drei verschiedenen Tragevarianten.

Wie unkompliziert das Anlegen des Babytuchs geht und wie einfach du damit tragen kannst, zeigen dir unsere Videos.

Die passende Größe für dein Babytuch zu finden ist mit unserer Größentabelle ganz einfach.

So zahlst du bei uns
Du hast Fragen?
Schreib uns unter
kontakt@babytuch.com
Ruf uns an unter
Tel 0043 6214 21010